Die Geschäftsführer, Head of Design und Fachbereichsleiter waren mit der Resonanz ihrer Produkte sehr zufrieden und beide Geschäftsführer sagen „ Es besteht kein Zweifel, dass die ACM auch bei der nächsten Messe in Dubai teilnehmen wird“

Die ACM mit ihrem Stand 510 konnte insbesondere mit der Vielfalt der ausgestellten Produkte bei den bestehenden und neuen Kunden beeindrucken. Head of Design, Mariana Dauenhauer berichtet „ Die Messeteilnehmer hatten die Produkte in der Hand, saßen auf unseren Sitzen und konnten sich ihr eigenes Bild von der Qualität machen.“  Zudem konnte sich jeder in den A350, A380 und Legacy 500- Flugzeugen die eingearbeiteten Produkte der ACM anschauen.
Der positive Austausch und das Interesse vieler potentieller Kunden hat das Team der ACM begeistert. Vor allem die regionalen Airlines zeigten großes Interesse an das Traditionsunternehmen mit ihren vielen Möglichkeiten die sie durch die vorhandenen EASA Genehmigung haben. Hoch im Kurs waren ACM’s zertifizierte Gurtüberholungstätigkeiten, Sitzbezüge und Cushions.

Neben den ganzen Kundengesprächen, konnte die ACM die Aufmerksamkeit vieler Magazine und Journalisten auf sich ziehen. In dem Magazin „Flight Daily News“ wurde ein interessanter Artikel mit dem Titel „Don’t worry, ACM has it all covered“ unter der Rubrik „Hall Highlights“ veröffentlicht.

Alles in allem hat sich der Messeauftritt für die ACM gelohnt und man ist bereits dabei die resultierenden Projekte und Aufträge zu bearbeiten.